Players 4 Players

Tischfussballvereinigung e. V.

Alte und neue Weltmeister bei der P4P-WM 2018

Neuer Weltmeister im Offenen Doppel ist ein alter Bekannter: Frederic Collignon aus Belgien, der sich den Titel zusammen mit seinem Schweizer Partner Sandro Aeberhard in einem spannenden Finalfight gegen Ryan Moore (USA) und Robert Atha (England) sichern konnte -- Herzlichen Glückwunsch an beide! Collignon konnte zusätzlich auch den Einzeltitel erringen und untermauerte damit auf eindrucksvolle Weise, dass er im Tischfussball nach wie vor eine Klasse für sich ist.

Neuer Nationencup-Champion ist das Team der Schweiz, die sich in einem hochklassigen Finale gegen Ungarn durchsetzen konnte -- herzlichen Glückwunsch! Das Deutsche Nationalteam musste sich dieses Mal leider bereits im Halbfinale den späteren Champions geschlagen geben und belegte am Ende den vierten Platz; Dritter wurde das Team aus Belgien.

Insgesamt nahmen 556 Spielerinnen und Spieler aus 26 Ländern an der offenen P4P-Weltmeisterschaft teil; bei insgesamt ca. 3500 absolvierten Spielen konnte man die ganze Bandbreite im Tischfussball-Spitzensport bewundern und spannende Spiele auf höchstem Niveau erleben. Vom Turniersaal über die Siegerehrung, den Nationencup, die Stimmung und natürlich das sportliche Level -- wir haben ein rundum gelungenes Turnier der Extraklasse erlebt!

P4P bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren; außerdem herzliche Glückwünsche an alle Siegerinnen und Sieger!

Die gesamten Ergebnisse aller offenen Events findet ihr hier

Die Weltmeistertitel gehen an:

Offenes Doppel     

Frederic Collignon / Sandro Aeberhard

2. Ryan Moore / Robert Atha
3. Felix Droese / Yannik Hansen
Offenes Einzel

Frederic Collignon

2. Niklaas Westermann
3. Longlong Krutwig
Amateur Doppel

Sahin Topbas / Ümit Bakis

2. Moritz Schneider / Sebastian Jahr
3. Wolfgang Tschida / Andreas Becker
Amateur Einzel

Marvin Velasco

2. Finn Meyer
3. Paul Sochiera
Neulinge Doppel

Raoul Chamuleau / Thijs Van Schijndel

2. Ugur Imert / Kenan Coskun
3. Florent Aeby / Bastien Meier
Neulinge Einzel

Leon Hagemann

2. Carlos Morales Contreras
3. Andreas Litzba
Damen Doppel

Natacha Petrich / Steff Schmid

2. Viviane Widjaja / Nina Schütz
3. Andrea Sági / Patricia Ponty
Damen Einzel

Cindy Kubiatowicz

2. Blagovesta Gerova
3. Susi Herschung
Mixed

Frank Brauns / Ines Stihler

2. Yannick Correia / Josefine Heber
3. Minyoung Bai / Kathrin Michaelis
Senioren Doppel

Hansruedi Breitenmoser / Herbert Perrin

2. Giuliano Bentivoglio / Ismael Saban
3. Branko Vrbic / Mario Mösges
Senioren Einzel

Roland Prisi

2. Ismael Saban
3. Hansrudi Breitenmoser
D.Y.P.

Yannik Hansen / Billy Do

2. Ruben Heinrich / Dominik Pfingst
3. Rick Wensink / Sahin Topbas
Pro-D.Y.P.

Ruben Heinrich / Jacek Raczkier

2. Minyoung Bai / Matthias Bade
3. Björn Hoffmann / Denis Geb

 

 

Am 18. Februar fand in Andernach ein Schulturnier mit Grundschulen und Förderschulen aus der Umgebung statt. Begleitet und organisiert wurde das...

mehr

Wir wünschen allen Tischfussballspielerinnen und -Spielern und allen anderen Freunden unseres Sports ein frohes neues Jahr!

Außerdem bedanken wir uns...

mehr

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten, und kommt gut ins neue Jahr!

Euer P4P-Team

mehr

Liebe Spielerinnen und Spieler,

auf dem DTFB-Präsidententreffen wurde beschlossen, dass der Beast-Tisch aus dem Hause Ullrich zusätzlich neben dem...

mehr

Am vergangenen Wochenende fand vom 27.-29.10.17 die P4P Internationale Deutsche Meisterschaft 2017 statt. Auch wenn es bei der Zimmerbuchung aus uns...

mehr

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner!
Es war wieder ein tolles Turnier, für das wir uns bei allen Teilnehmern, Helfern, Sponsoren...

mehr

Für die Disziplin »P4P-Pokal« im Rahmen der Deutschen Meisterschaft 2017 sind die folgenden Spielerinnen und Spieler qualifiziert. Wer von diesen im...

mehr

Nach 40 gespielten Turnieren ist die 2017er Saison der P4P Serie X abgeschlossen, so dass wir die stolzen Gewinner präsentieren können! Heute fand...

mehr

Achtung, wie üblich wird das für uns reservierte Zimmerkontingent vier Wochen vor dem Turnier wieder freigegeben; und da in diesem Jahr in Bonn eine...

mehr

Es gab Gerüchte, dass Players 4 Players demnächst den Turniertisch wechseln würde. Dem möchten wir entschieden entgegentreten! P4P wird nicht auf den...

mehr

Südbadische Meisterschaft 2015 - Offenes Doppel Finale

Frank Brauns / Thierry Müller - Phillip Pauli / Billy Do

Pfingstmeisterschaft 2015 - Offenes Doppel Finale

Longlong Krutwig / Yannick Hansen (WBR) – Rocco Raven / Mick Kunath

Hessische Meisterschaft 2015 - Offenes Doppel Finale

David Detre / Carsten Brede – Phillip Pauli / Leonardo Stammera